COVID-19 Schutzkonzept
SOG Jahrestagung 2020 - Lausanne

Schutzkonzept (PDF-Download)

Die Gesundheit und Sicherheit unserer Teilnehmenden, Referenten, Aussteller und Mitarbeitenden stehen an erster Stelle. Um sicherzustellen, dass sich die Teilnehmenden vor Ort wohlfühlen, hat die IMK AG in enger Absprache mit dem SwissTech Convention Center (STCC) ein Schutzkonzept ausgearbeitet, das den Vorgaben des Bundesamtes für Gesundheit (BAG) vom 18. Juni 2020 entspricht, und veranlasst, dass die im Schutzkonzept aufgeführten Massnahmen umgesetzt werden.

Alle aufgeführten Massnahmen haben zum Ziel, die Teilnehmenden, Referenten und Aussteller, wie auch die Teams der IMK AG und des SwissTech Convention Centers bestmöglich vor einer Ansteckung mit dem neuen Coronavirus zu schützen.

Im gesamten SwissTech Convention Center gilt eine Maskentragepflicht, davon ausgenommen ist der Catering-Bereich. Hygienemasken sowie Handdesinfektionsmittel werden für alle anwesenden Personen zur Verfügung gestellt. Zudem soll der vorgegebene Sicherheitsabstand wo immer möglich eingehalten werden. Alle Teilnehmenden werden ausserdem gebeten, sich im Voraus für den Kongress zu registrieren und die offizielle SwissCovid-App aus dem App Store oder dem Google Play Store auf ihrem Smartphone zu installieren.

Hinweis Schutzmassnahmen Verpflegung

Für alle Teilnehmenden stehen zwei unabhängige Cateringzonen zur Verfügung.
Der Lunch wird vom speziell geschulten Personal der Cateringfirma Eldora des SwissTech Convention Centers an verschiedenen Buffets bereitgestellt und muss von den Teilnehmenden entgegengenommen werden, dies gilt auch für die Getränke. Die Buffets sind mit Plexiglas geschützt. Die Teilnehmer sind gebeten, den Lunch vorwiegend sitzend einzunehmen. Auf allen Tischen liegen Formulare bereit, wo sich die Teilnehmenden mit Namen und Datum/Zeit eintragen, damit ein Contact Tracing möglich ist.
Weitere Schutzmassnahmen oder Änderungen vorbehalten. (Stand Ende Juli 2020)

Das Schutzkonzept wird laufend auf den neusten Stand aktualisiert.